ImpressumDisclaimer

Ambulantes Operieren

Heute lassen sich nahezu alle gynäkologischen Operationen incl. Gebärmutterentfernungen, Brustverkleinerungen,Operationen der Eierstöcke ambulant durchführen.
Lediglich die Eingriffe zur Therapie von Tumoren sollten stationär durchgeführt werden.

Voraussetzung für eine ambulante Operation ist jedoch, dass keine Risikofaktoren vorliegen. Patienten mit Erkrankungen des Herzens, der Lunge, des Blutes , Patienten mit Diabetis, Hochdruck, Störungen der Blutgerinnung und sonstigen Organerkrankungen, sollten alle EINGRIFFE STATIONÄR DURCHFÜHREN lassen.

Liegen keine solche Risikofaktoren vor und handelt es sich nicht um Operationen von tumorösen Prozessen, können Eingriffe in speziellen Tageskliniken ambulant durchgeführt werden. Dabei kann eine lokale, als auch eine Vollnarkose gewählt werden. Allerdings sollte die Wahl auf ein erfahrenes Team von Operateuren und Narkoseärzten fallen. Die Zeit nach der Operation muss fachärztlich überwacht werden. Auch sollten je nach Eingriff Hausbesuche und ständige Erreichbarkeit der Operateure in den Tagen nach der OP gewährleistet sein. Eine  ständige Betreuung durch Angehörige zu Hause am Tage der OP ist unbedingt von Nöten
.

Details zu
ambulant durchführbaren gynäkologischen Operationen

 


Foren
Ärzte-Adressen
weitere Literatur
Links
Suchen auf dieser Site
 
 
  amazon.de
Kontakt

Vermissen Sie Themen?